Sehne und Garne

Die Sehne wird zum spannen des Bogens verwendet. In den meisten Fällen wir die Sehne von den Sportlern selbst nach eigenen Kriterien oder von diversen Herstellern angefertigt. Die Sehne besteht grundsätzlich aus den sogenannten Strings (die einzelnehen Fäden), den Wicklungen an beiden Enden (Ohren genannt) und der Mitte (Mittenwicklung genannt).

 

Die Sehne wird aus einem sogenannten Sehnengarn hergestellt. Dieses Sehnengarm bekommt man in verschiedensten Online Shops. Einfach mal googeln!

 

Oder fertig von Pirineos ...

Hersteller Modell Preis
Pirineos Falco DC 25 EUR
Pirineos Falco SC 25 EUR
     
Pirineos FINLANDAIS 25 EUR
     
Pirineos HILLENBRAND 25 EUR
     
Pirineos MEGALINE 25 EUR

 

Du hast Interesse eine Sehne zu erwerben? Dann schreibe uns an:

 

info@feldarmbrust-sport.de

Für Sehnengarne gibt es zwei Hersteller, BCY und Brownell. Beide haben in etwa die gleichen Produkte. Grundsätzlich unterscheidet man in zwei Materialgruppen, Dacron und Spectra. In jeder der beiden Materialgruppen gibt es zwei für uns Feldarmbrustschützen relevante Untergruppen (Typen). In der folgenden Tabelle werden diese beschrieben:

Hersteller Materialgruppe Typ Stärke
Brownell Dacron B50 0,018"
    B75 0,015"
  Spectra FF

wurde ersetzt durch FF+ !!!

    FF+ 0,014"
BCY Dacron B55 ???
    B500 0,018"
  Spectra 452 wurde ersetzt durch 652 !!!
    652 0,014"

Unter den Spitzensportlern wird recht häufig das Spectra FF+, auch Fast Flight genannt, verwendet. Vorteil, es dehnt sich nahezu gar nicht aus und beschleunigt dadurch den Pfeil auf eine höhere Fluggeschwindigkeit, was ihn somit unanfälliger für Wind macht. Nachteil, es ist recht teuer und beansprucht den Bogen auf das äußerste. Häufig sind Bogenbrüche die Folge.

 

Das im Feldarmbrustsport am meisten verbreitete Garn ist das Dacron B500 von BCY. Es zeichnet sich durch einen recht weichen Schussabgang aus. Vorteil, es schont den Bogen und ist günstig zu erwerben. Nachteil, es dehnt sich aus und macht den Pfeil damit etwas langsamer und Windanfälliger. Wobei das eigentlich fast zu vernachlässigen ist.

 

Dann gibt es noch die Wickelgarne. Diese werden für die sogenannten Ohren und die Mittenwicklung verwendet. Hier greift man auf die bewehrten Hersteller ASB und BCY zurück. Das Garn für die Ohren wird meist aus einem etwas weicheren Material gewählt da es sich sauber um die Enden des Bogen legen muss. Bei der Mittenwicklung wird ein sehr robustes Garn gewählt da die Mittenwicklung der Teil der Sehne ist, welcher bei jedem Schuss unter höchster Beanspruchung über die Pfeilführung der Armbrust gleitet. In der folgenden Tabelle werden diese beschrieben:

Hersteller Materialgruppe Typ Stärke   Wird verwendet für
BCY Nylon 350 0,016" Ohren
ASB HMPE Angel Majesty 0,018" Mittenwicklung

Wie baut man eigentlich eine Sehne?

 

Es gibt Dinge, die überlässt man besser dem Fachmann :-)

 

Nein ist natürlich nur Spaß ... im Prinzip kann jeder der handwerklich etwas begabt ist eine Sehne bauen. Mann benötigt für das fertigen einer Sehne aber grundsätzich mal einen sogenannten Sehnengalgen. Diesen kann man ebenso käuflich erwerben, wie auch die verschiedenen Garne.

 

Hier ein Beispiel des Herstellers DECUT:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Feldarmbrust-Sport